Erfolg durch individuelle und
zielorientierte MPU Vorbereitung!

Warum eine MPU – Vorbereitung?

Um die MPU sicher bestehen zu können und damit zurück zum Führerschein, ist es notwendig, dass bei der MPU Prüfung erkannt wird, dass Sie Ihre Biographie aufgearbeitet haben. Eine erfolgreiche MPU Vorbereitung begleitet Sie auf dem Weg zu diesem Ziel.

Durch eine individuelle Vorbereitung sollen Sie die Zusammenhänge erkennen können, die zu den Delikten geführt haben, damit es Ihnen gelingt, in Zukunft ein deliktfreies Verhalten im Verkehr zu zeigen.

Das heißt, eine MPU Vorbereitung legt Wert darauf, dass es zu einer wirklichen Verhaltensänderung kommt und nicht nur ein paar Fragen beantwortet werden.

Eine MPU-Vorbereitung durchläuft folgende Schritte

1
Analyse

Als erster Schritt der MPU Vorbereitung steht die Analyse der Vorgeschichte, des Lebenslaufs, des Suchtverlaufs und der Deliktentwicklung an.

Hierbei ist es wichtig, dass Sie Ihrer Biographie kennen. Weiter sind die familiären Gegebenheiten aus Ihrer Kindheit wichtig. Wie war Ihre Erziehung. Gab es Probleme In der Kindheit oder der Jugendzeit. Gab es irgendwelche einschneidenden Erlebnisse. Konnten Sie eigene Erfahrungen machen oder wurden Probleme von Ihnen ferngehalten bzw. diese für Sie gelöst.

Bei Alkohol oder Drogen MPU ist es zudem wichtig wie es zum Konsum gekommen ist und was einen weiteren Konsum begünstigt hat.

2
Problembewusstsein

In meiner MPU Vorbereitung erarbeite ich mit Ihnen, wie es zu dem problematischen Verhalten gekommen ist. Warum waren Sie eine Gefahr für mich und andere?

War das Verhalten oder der Konsum eine Bestätigung oder das wichtig machen vor anderen?

Vielleicht haben Sie nie gelernt mit Stress unangenehmen Gefühlen umzugehen. Wie war es mit der Freizeitgestaltung? Wie hat sich das neue Bewusstsein entwickelt? Haben Sie den Führerscheinentzug als Chance genutzt, um Teile Ihres Lebens neu zu gestalten?

3
Verhaltensänderung

Bei eine MPU ist es wichtig, darüber im Klaren zu sein, was sich in Ihrem Leben geändert hat, damit keine weiteren Verkehrsdelikte mehr auftreten?

Ihr Leben sollte sich in vielen Bereichen positiv entwickelt haben. Sie könne die einzelnen Lebensbereich wie Familie, soziales Umfeld, Beruf und Freizeit darstellen und die jeweiigen Veränderungen schildern.

4
Rückfallvorsorge

Wie kann die MPU-Stelle davon ausgehen, dass mein neues Verhalten stabil bleibt?

In welchen Situationen sind Sie evtl. gefährdet, um in alte Verhaltensweisen zurück zu fallen? Wie erkennen Sie diese Gefährdung? Welche Strategien haben Sie um Rückfälle zu verhindern? Wie können Sie darstellen, dass sich Ihr Verhalten dauerhaft geändert hat?

5
Testvorbereitung

Sie erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Fragenkatalog mit dem wir uns gemeinsam auf Ihre bevorstehende MPU vorbereiten.

Wichtig ist, dass die Vorbereitung individuell auf Sie zugeschnitten ist. Es geht um Ihre persönliche Geschichte. Diese werden Sie mit meiner Unterstützung so darstellen können, dass diese den Ansprüchen der MPU genügt.

Über meine Arbeit als Suchttherapeut

Ich bin seit 1998 als Therapeut im Suchtbereich tätig. Dabei habe ich selbst viele Jahre richterliche Gutachten geschrieben und bin deshalb mit dem Verfahren in der MPU seit Langem vertraut.

mehr

Themen aus meinem Vorbereitungskonzept

Erfolgreich durch die MPU

Zurück zum Führerschein/ Erfolgreich durch die MPU

Als Autor des Ratgebers mit einem 7 Stufenprogramm zur Vorbereitung auf die „Alkohol-, Drogen- und Punkte-MPU“ habe ich mich intensiv mit dem Feld MPU Vorbereitung beschäftigt. Sie finden ergänzend zu meiner Vorbereitung einen ausführlichen Fragenkatalog in dem Buch.

Amazon